Im Herbst

DSCN9888

Foto Brigitte Fuchs

.

Im Herbst steht
in den Gärten die Stille,
für die wir
keine Zeit haben.

.

Victor Aubertin (1870-1928) deutscher Journalist und Schriftsteller
Text gefunden im Internet

 

DSCN9954

Foto Brigitte Fuchs

 

Veröffentlicht unter Bilder, Sätze | 18 Kommentare

Schüttelreim 43

DSCN1439-001

Foto Brigitte Fuchs

 

Steh’n im Fischteich-Weiher viele

Steine, runde,

spielen Kinder dort gern eine

reine Stunde.

.

Brigitte Fuchs

Veröffentlicht unter Bilder, Kapriolen | 18 Kommentare

Indian summer

Collagen

Foto-Collage Brigitte Fuchs

(…)

Das Laub fällt rot vom alten Baum
Und kreist herein durchs offne Fenster,
In dunklen Feuern glüht der Raum,
Darin die Schatten, wie Gespenster.

(…)

Georg Trakl (1887-1914) österreichischer Dichter
Gedichte aus dem Nachlass (1909-1914)
Dritte Strophe des vierstrophigen Gedichts “Farbiger Herbst”
Gefunden bei Textlog.de

Veröffentlicht unter Bilder, Gedichte | 22 Kommentare

Das scheue Licht

DSCN1499

Foto Brigitte Fuchs

 

Kein Geheimnis
ist greifbar
mit habsüchtiger Hand
weder der Sternenglanz
am Himmel noch
sein Widerschein
im See und
niemals
die Liebe
das scheue Licht
zwischen uns.

 

Magdalena Rüetschi, *1923, Schweizer Psychotherapeutin und Lyrikerin
Aus “Pascal’s Zimmer” Gedichte, Verlag Im Waldgut AG, Frauenfeld 1992

Veröffentlicht unter Bilder, Gedichte | 20 Kommentare

Poesie

DSCN1984

Foto Brigitte Fuchs

 

Poesie ist ein Duft,
der sich verflüchtigt
und dabei in unserer Seele
die Essenz der Schönheit
zurücklässt.

 

Jean Paul (1763-1825) eigentlich Johann Paul Friedrich Richter, deutscher Schriftsteller

Veröffentlicht unter Bilder, Sätze | 12 Kommentare

Original

DSCN1306

Foto Brigitte Fuchs: Plakatierer vor dem Opernhaus Zürich

 

Nicht dass man etwas Neues zuerst sieht, sondern dass man das Alte, Altbekannte, von jedermann Gesehene und Übersehene wie neu sieht, zeichnet die eigentlich originalen Köpfe aus. Der erste Entdecker ist gemeinhin jener ganz gewöhnliche und geistlose Phantast – der Zufall.

 

Friedrich Nietzsche (1844-1900) deutscher Philosoph, Essayist, Lyriker und Schriftsteller
Zitat aus “Gute Gedanken für alle Tage”, Philipp Reclam jun., Stuttgart 2000, 2003

Veröffentlicht unter Bilder, Texte | 12 Kommentare

Gelassenheit

DSCN1913-001

Foto Brigitte Fuchs

Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins.

 

Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916) österreichische Erzählerin, Novellistin, Aphoristikerin

Veröffentlicht unter Aphorismen, Bilder | 24 Kommentare

Ich geh jetzt immer den gleichen Pfad

DSCN1033

Foto Brigitte Fuchs

.

Ich geh jetzt immer den gleichen Pfad:
am Garten entlang, wo die Rosen grad
einem sich vorbereiten;
aber ich fühle: noch lang, noch lang
ist das alles nicht mein Empfang,
und ich muss ohne Dank und Klang
ihnen vorüberschreiten.

Ich bin nur der, der den Zug beginnt,
dem die Gaben nicht galten;
bis die kommen, die seliger sind,
lichte, stille Gestalten, -
werden sich alle Rosen im Wind
wie rote Fahnen entfalten.

.

Rainer Maria Rilke (1875-1926) Lyriker deutscher Sprache, Schriftsteller und Übersetzer
Aus seinem Frühwerk “Mir zur Feier”

Veröffentlicht unter Bilder, Gedichte | 18 Kommentare

Innerhalb einer Epoche…

DSCN1521

Foto Brigitte Fuchs: Badeinsel in Zürich

 

Innerhalb einer Epoche gibt es keinen Standpunkt, eine Epoche zu betrachten.

 

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) Deutscher Universalgelehrter

Veröffentlicht unter Bilder, Sätze | 22 Kommentare

Anagramm-Dreizeiler

DSCN1616

 

 

STADTLEBENS-ZONEN.

ABENDSONNE STELZT:

LETZTES SONNENBAD.

 

 

DSCN1614

Fotos und Anagramm: Brigitte Fuchs

Veröffentlicht unter Anagramme, Bilder | 16 Kommentare