Lagunengespräch

DSC03787

Foto Brigitte Fuchs

 

Wenn sich
eine Gondel fände,
die uns forttrüge,
weit über diese Lagune hinaus,
sie wäre von anderer Farbe,
nicht schwarz.

 

Christian Mägerle (1946-2014) Schweizer Lyriker, Lehrer und Literaturvermittler
Aus “Augenblick des Weinsteins”, Gedichte, St. Gallen 1977

Veröffentlicht unter Bilder, Gedichte | 19 Kommentare

Welttheater

DSCN9006-001

Foto Brigitte Fuchs

 

Der klügste Direktor ist Gottvater!
Er leitet geschickt das Welttheater.
Zwar gibt er immer das gleiche Stück,
Doch hat er einen himmlischen Trick:

Er lässt, wenn eine Reihe um,
Entstehn ein neues Publikum,
Das von Jahrhundert zu Jahrhundert
Das alte Stück als neu bewundert.

 

Julius Bauer (1853-1941) österreichischer Journalist, Schriftsteller und Redakteur
Text gefunden bei Aphorismen.de

Veröffentlicht unter Bilder, Gedichte | 24 Kommentare

Für wen schlägt sein Herz?

DSCN8717

Collage und Foto Brigitte Fuchs

 

Eingespielt

Das blaue Tier das
sich bewegt das faucht
von Ast zu Ast  das dunkle
Fell sich leckt sich unterm
Zaun nicht duckt die Milch
das frische Fleisch
nicht frisst den Sprung
ins Gitter probt sich
weich ins Polster fügt
die Krallen wetzt das
unerbittlich um die
Schenkel streicht

 

Brigitte Fuchs
Aus “Das Blaue vom Himmel oder ich lebe jetzt”, Gedichte, Glendyn Verlag, Aarau 1993

Veröffentlicht unter Collagen | 18 Kommentare

Glück

DSCN9975

Foto Brigitte Fuchs

 

Glück stammt aus einem Denken,
das dankbar ist.

 

Hellmut Wolff (1906-1986) deutscher Philosoph und Mystiker
Aus “wenn nicht eine wunderbare Liebe dir Flügel verleiht”, Aphorismen und handgeschriebene Gedichte, Bernadette-Wolff-Verlag, Augsburg 1981

Veröffentlicht unter Bilder, Zitate | 20 Kommentare

Lasst uns…

DSC07838

Foto Brigitte Fuchs

 

Lasst uns immer in den Traum des Lebens

kleine bunte Träume weben.

 

Jean Paul (1763-1825) deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge

Veröffentlicht unter Bilder, Sätze | 21 Kommentare

Senryu

 

DSCN0013

Foto Brigitte Fuchs

 

Ach, zu meiner Zeit

waren alle Frauen noch

sittsam, brav und treu!

 

Jiro, japanischer Senryu-Verfasser
Aus “SENRYU” Japanische Lebensweisheit, Heiterkeit und Besinnlichkeit im Gedicht, aus dem Japanischen von Gerolf Coudenhove-Kalergj, Verlag “Die Waage”, Zürich 1966

Veröffentlicht unter Bilder, Haiku | 24 Kommentare

Womit

DSCN0057

Foto Brigitte Fuchs

 

Womit sind wir verbunden,
ists eine Lunte, eine Dolde,
die in unser Fenster hängt?

 

Cyrus Atabay (1929-1996) iranischer Schriftsteller deutscher Sprache
Aus “Das Auftauchen an einem anderen Ort”, Insel Verlag, Frankfurt am Main 1977

Veröffentlicht unter Bilder, Zitate | 20 Kommentare

Anagramm-Zweizeiler 210

DSCN4564

Foto Brigitte Fuchs

 

TANZEN, SAGT SIE, SEI

EIN “GEISTES-ANSATZ”.

 

Brigitte Fuchs

Veröffentlicht unter Anagramme, Bilder | 16 Kommentare

Lichtfest

DSCN0130

Foto Brigitte Fuchs

 

Am Hügel hin langsam zu gehn
Und in die Ferne ruhig sehn:
Wie wunderbar!

Wir wandeln wie auf Wolken leicht,
Das Paradies ist schon erreicht
Am Grasaltar!

 

Karl Adolf Laubscher (1888-1974) Schweizer Maler und Dichter
Aus “Gazellengedichte”, Kristall-Verlag, Bern 1941

 

Und dann noch etwas zum keltischen Lichtfest Imbolc:

“Am 2. (oder Abend des 1.) Februars ist Lichtmess oder auch Imbolc, ursprünglich das Fest der Brigid. Sie war die Göttin mit dem Kessel. Aus ihm schöpfte sie Energie, Inspiration, Begeisterung und Kreativität. Sie war die Göttin der schönen Künste als auch des Heilens und insbesondere der Dichtkunst. Ebenso war sie Göttin des Feuers und der Schmiedekunst. Damit steht sie auch für die kämpferische Energie und die Macht der freien Frauen. (Durch ihr, von 19 Jungfrauen bewachtes und durch eine Hecke begrenztes Heiligtum durfte kein Mann gehen.)
Ihr Fest ist ein Lichtfest. Das wiederkehrende Licht und die neue Zeit des Frühlings werden mit Dank und Freude gefeiert. Man zündet Feuer an und tanzt. Auf das Fest stimmt man sich mit einer Reinigung ein. Man kann mit Lavendel, Harzen und Wacholder räuchern und sich mit Ruten von Hasel, Weide oder Birke negative Kräfte abstreifen. Atemübung und allenfalls Visionssuche können hinzukommen. Himmelsrichtung für den Anlass ist Nord-Osten (in Richtung Osten, vom Winter-Norden dem Frühlingsosten entgegen).”

Ein Dankeschön an A.F. für diese erhellenden Ausführungen!

 

Veröffentlicht unter Bilder, Diverses, Gedichte | 26 Kommentare

Limerick 48

DSCN2996

Foto Brigitte Fuchs

 

Herr Wacker aus Koblenz am Rhein,
der möchte gern mutiger sein
wie Feuerwehrleute,
drum kauft er sich heute
ein Feuerwehrauto in klein.

 

Brigitte Fuchs

Veröffentlicht unter Bilder, Kapriolen | 36 Kommentare